Einwohner von Manila werden evakuiert



 

METRO MANILA / PHILIPPINEN — In einigen Gebieten von Metro Manila werden die Bewohner aufgerufen die Wohnungen zu verlassen und sich in Evakuierungzentren zu begeben, wegen sintflutartiger Niederschläge.

 

Heutemorgen gegen 7 Uhr wurden bereits stürmische Winde in Baseco gemeldet. Auch wenn es in der Nacht noch keine heftigen Niederschläge gegeben hat, so werden diese für den heutigen Dienstag erwartet.

Metro Manila befindet sich unter Sturmsignal No. 2

Der Bürgermeister von Manila hat vorsorgliche Evakuierungen angeordnet für

• Baseco Compound or Brgy. 649
• Brgy. 275
• Brgy. 20, particularly Isla Puting Bato
• Brgy. 105
• Happyland in Tondo

Bei den genannten Gebieten handelt es sich um Barangays an der Küste. Hier wird mit einer Sturmflut und starkem Sturm gerechnet.

In der Stadt Quezon sind die Bewohner von Barangay Bagong Silangan und Roxas District aufgefordert worden, sich für eine Evakuierung bereitzumachen.

Überschwemmungsgebiete wie Tagumpay Extension, New Green Land und Tumana werden von den Behörden beobachtet.

Personal des Sozialamtes steht in den Evakuierungszentren bereit. Andere betroffene Behörden sind im stand-by Modus.

 



 

Quelle: GMA News