Taifun TISOY hat den philippinischen Verantwortungsbereich erreicht

 



 

PHILIPPINEN — Taifun TISOY mit dem internationalen Namen KAMMURI hat am Samstagnachmittag den philippinischen Verantwortungsbereich erreicht.

 

Es bestehen bereits Sturmwarnungen mit dem Sturmsignal No. 1 für Eastern Samar und die östlichen Teile von Northern Samar, Palapag, Mapanas, Gamay, Lapinig, Catubig und Las Navas, alle in den Visayas.

Wahrscheinlich werden die Sturmwarnungen mit dem nächsten Wetterbulletin auf das restliche Northern Samar, Samar, Catanduanes und Sorsogon ausgeweitet werden.

Die Provinzen Quezon und Rizal werden teilweise bis gänzlich bewölkt sein mit vereinzeltem leichten Regen. Metro Manila wird teilweise bewölkt sein.

Taifun TISOY wird wahrscheinlich über der Bicol Region am Montagnachmittag oder am frühen Dienstagmorgen auf Land treffen.

Das wird zu häufigen schweren Niederschlägen über der Bicol Region, den Samar Provinzen und Biliran, und zu mäßigem bis zeitweilig schweren Regenfällen über Romblon, Marinduque und Quezon am Montag führen.

 



 

Quelle: Pagasa