PHILIPPINISCHE WEIHNACHTSGESCHICHTE

 

Es ist eine kühlere Nacht als normal in Dagatan, in der Stadt Lipa. Helle Weihnachtslaternen hängen an den Lampenmasten entlang den schmalen Strassen in diesem Dorf einige Kilometer südlich von Manila. An Buden werden Reiskuchen und Gewürztee verkauft und sie haben länger geöffnet als sonst.

“Was sollen wir jetzt nur machen?”, schreit Jojo aus Leibeskraft als er wieder aus der Krankenhauseinfahrt herausfährt. “Da ist kein einziges Krankenhaus welches uns ohne Geld vorzuweisen aufnimmt”.

Mareng ruft von hinten aus dem Tricycle ihres Ehemannes: “Bring mich zu Dr. Cabunag!”. She windet sich in Schmerzen als das Baby versucht auf die Welt zu kommen…

 

…weiterlesen

 

Quelle:

Philippinen Reisen Blog

Land und Leute mit kleinen Geschichten näher kennen lernen