REISEN: Vorstellung der Provin MARINDUQUE

 

TOURISTISCHE BESCHREIBUNG DER PROVINZ MARINDUQUE

Die Provinz Marinduque ist Provinz und Insel zu gleich und gehört zum Verwaltungsbereicht MIMAROPA in die Region Luzon. Die Provinz ist geformt wie ein Herz mit der Tayabas Bucht im Norden und der Sibuyan See im Süden. Marinduque liegt südwestlich der Provinz Quezon, östlich von Mindoro und nördlich von Romblon. Einige der kleineren Inseln im Nordosten, wie Polo Island, Maniwaya Island und Mompong Island gehören zur Provinz Marinduque. Die Provinz hat nur 6 Gemeinden, davon ist Boac die Provinzhauptstadt.

Der höchste Gipfel in der Provinz Marinduque ist Mt. Malindig. Das ist ein potentieller, aktiver Vulkan mit einer Höhe von 1.157 Metern. Klimamässig ist die Provinz in zwei Jahreszeiten eingeteilt. Das ist die Trockenzeit von November bis in den Februar hinein und die Regenzeit von Juni bis in den Oktober. Dazwischen liegen kurze Übergangszeiten.

 

WEITERLESEN UND ANSCHAUEN —–>

 



 

Quelle:

Hier ist nichts zu kopieren!