Algenblüten-Warnung für Visayas und Mindano

 

PHILIPPINEN — Das Bureau of Fisheries and Aquatic Resources (BFAR) warnt die Öffentlichkeit vor dem Einsammeln von Muscheln aus Buchten in Teilen der Visayas und Mindanao und auch Palawan, die von einer Algenblüte (Red Tide) betroffen sind.

 

Es besteht ein Verbot für das Ernten von Muscheln für die Matrinao Bay in Eastern Samar und die Linaga Bay in Surigao del Sur, wie für die Gewässer von Dauis und Tagbilaran City in Bohol, so wie für Puerto Princesa und die Buchten von Honda in Palwawan.

Alle Muscheltiere aus diesen Gebieten sind zur Zeit nicht eßbar.

Fisch, Tintenfisch, Garnelen und Krebse sind in so weit für den menschlichen Verzehr geeignet, so lange sie frisch und gut abgewaschen sind und alle inneren Organge entfertn wurden vor dem Kochen.

Zur gleichen Zeit gibt das BFAR die Bucht von Hinatuan in Surigao del Sur wieder frei.



 

Quelle: Manila Times

Hier ist nichts zu kopieren!