Schulflugzeug macht Notlandung auf Farm

 

PULILAN / BULACAN / PHILIPPINEN — Ein Schulflugzeug hat am Mittwoch in dem Ort Pulilan, in der Provinz Bulacan, eine Notlandung gemacht, nach dem der Motor ausgefallen war.

 

Der Flugschüler und sein Fluglehrer wurden dabei nicht verletzt.

Das Flugzeug soll Motorprobleme bekommen haben, nach dem es vom Plaridel Flughafen gestartet war.

Der Pilot konnte ein Feld auf einer privaten Farm, entfernt von bewohntem für die Notlandung benutzen.

Die Notlandung endete an einem Baum, dabei wurde einer der Flügel vom Rumpf getrennt.

 

Quelle: GMA