Überschwemmung und Erdrutsch in Sipalay, Negros Occidental

 

SIPALAY CITY / NEGROS OCCIDENTAL / PHILIPPINEN — Schwere Niederschläge über Negros Occidental durch ein Tiefdruckgebiet, haben zu Überschwemmungen und einem Erdrutsch in der Stad Sipalay am Freitag geführt.

Das Wasser stand meterhoch in Barangy Cartagena, dort mussen 36 Familien evakuiert werden.

149 Personen sind vorübergehend in der Kirche und der Grundschule dort untergebracht.



Die starken Niederschläge begannen gegen Mittag am gestrigen Tag und die Überflutung erreichte den Highway, der für fast drei Stunden für den Verkehr gesperrt werden musste.

In dieser Zeit suchten sich die Busse eine andere Strecke und fuhren über Candoni in Richtung Bacolod.

Ein Krankenwagen mit einem Patienten konnte nicht nach Bacolod durchkommen und musste wieder umkehren.

Die Strasse in Barangay 4 musste wegen eines Erdrutsches und umgestürzter Bäume für dre Stunden gesperrt werden.

 

Quelle: GMA