Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Bildungsministerium – Lumad Schulen ohne Zulassung so gut wie nicht zu regulieren

METRO MANILA / PHILIPPINEN — Lumad Schulen, die „sich weigern eine Zulassung zu beantragen“, machen es dem Bildungsministerium unmöglich, diese Schulen zu überwachen, was sie den Schülern beibringen, sagte Bildungsminister Leonor Briones am Freitag und bestätigte, dass einige Lumad Schulen ohne Zulassung operieren.

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Lumad Schule in Lianga, die es ablehnt eine Zulassung des Bildungsministeriums zu beantragen und Kommunismus lehrt
PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Lumad Schule in Lianga, die es ablehnt eine Zulassung des Bildungsministeriums zu beantragen und Kommunismus lehrt

 

Die Erklärung von Briones kommt einige Tage nach der Erklärung von Präsident Duterte, dass er Lumad Schulen bombardieren werde, wenn diese illegal betrieben und den Umsturz und Kommunismus lehren.

Malacañang stellte am Freitag klar, dass der Präsident keine Lumad Kinder bomardieren wolle, wie es von einigen Medien dargestellt werde, sondern die kommunistischen Terroristen in Mindanao verfolge.

Auch hat der Präsident nicht alle Lumad Schulen im Visier, sondern eben nur diese, die ohne Zulassung des Bildungsministerium im Lande operieren.

Es gibt viele Lumad Schulen, die eine Zulassung vom Bildungsministerium haben und die von der Regierung erbaut wurden. Von diesen Schulen, wie allen anderen im Lande auch, wird der Lehrplan durch das Bildungsministerium überwacht.

Es gibt einige Lumad Schulen die es ablehnen, eine Zulassung beim Bildungsministerium zu beantragen, aus welchen Gründen auch immer.

Da das Bildungsministerium keine Polizeigewalt ausüben kann, sind ihnen hier die Hände gebunden. Wochen vor der Erklärung des Präsidenten, habe das DepEd (Department of Education) eine Anfrage erhalten über den Status von einigen Schulen, sagte Briones. Bei einer Überprüfung mussten wir feststellen, dass die angefragten Schulen nicht regisgtriert und zugelassen sind.

Betroffen sind „Alternative Learning Center for Agriculture and Livelihood Development, Inc. (Alcadev) in Surigao, die es ablehnen, vom Bildungsministerium kontrolliert zu werden.

Weiterhin betroffen sind das „Center for Lumad Advocacy and Services, Inc.“ oder Clans und das Salugpungan Community Learning Center.

 

Quelle: Manila Bulletin

Click to listen highlighted text!