Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

PHILIPPINEN | DORNRÖSCHEN oder ein gewöhnlicher FRIEDHOF

 

Mit dem Katholizismus kamen auch andere Bestattungsbräuche auf die Philippinen.

Heute findet man in den Städten und Dörfern meist chaotisch wirkende öffentliche Friedhöfe oder private, gepflegte Parks.

Ohne eine Wertung abzugeben, sind die meisten öffentlichen Friedhöfe für Nicht-Filipinos eine Herausforderung. Ohne Grab- und Wegeplanung durch die Verwaltung wird dort bestattet, wo Platz ist. Gräber werden wiedereröffnet und so belassen, wie sie sind.

Der 19 Hektar große Bolonsori-Friedhof in der Stadt Cagayan de Oro wurde in den frühen 1980er Jahren eröffnet. Tausende von Toten wurden hier kreuz und quer beigesetzt. Nun wurde beschlossen, diesen Friedhof neu zu gestalten. Leider kann diese Neugestaltung einen großen Umweltsündenfall nicht mehr beheben. In den 40 Jahren der Nutzung ist der reichliche Einsatz von Formalin in den Boden und sogar in das Grundwasser eingedrungen. Das ist auf anderen Friedhöfen im ganzen Land sicher nicht anders.

Mein Videomaterial stammt von den Friedhöfen in der Gemeinde Jasaan, Misamis Oriental, Nord-Mindanao, Philippinen. Ich habe diesen Friedhof schon mehrmals besucht und war erstaunt über das Überwuchern der meisten Gräber. Daher stammt auch der Titel dieses Videos, denn dieser Friedhof erinnert mich an ‚Dornröschen‘.

BITTE ABONNIEREN SIE DIESEN KANAL HIER

https://www.youtube.com/c/PhilippineMagazine

 

VIDEO (5:20) by Philippinen Magazin

 

 

Click to listen highlighted text!