Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Gebäudeeinsturz wegen Überladung in Bulacan fordert 3 Todesopfer

 

Beim Einsturz eines Gebäudes im Barangay Libtong, Meycauayan City, kamen am Dienstagnachmittag drei Personen ums Leben, eine wurde schwer verletzt.

Der Polizeidirektor von Bulacan, Oberst Charlie Cabradilla, identifizierte die Todesopfer als Roel Preston, 38, aus Bignay, Valenzuela; Annalyn Baldon, 35, aus Novaliches, Quezon City; und James Franklin Marcelo, 19, aus Barangay Perez, Meycauayan.

Ein weiteres Opfer, Marjorie Naling, 28, aus Bagumbong North Caloocan, wird im Meycauayan Doctors Hospital behandelt.

Die Polizei sagte, die Opfer seien alle Angestellte der E-One Consumer Trading Corp. im Silver St. Muralla Industrial Park in dem besagten Ort.

Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigten, dass die Decke, die auch als Bodenbelag für den zweiten Stock diente, gegen 16:49 Uhr plötzlich einstürzte, während die Opfer und ihre Kollegen im Erdgeschoss beschäftigt waren.

Erste Untersuchungen des Meycauayan Bureau of Fire and Protection ergaben, dass der zweite Stock einstürzte, weil er mit Vorräten überladen war.

Zum Zeitpunkt des Vorfalls befanden sich keine Personen im zweiten Stock.

Dem Bericht zufolge wurde Naling gegen 20:30 Uhr gerettet und sofort in das Meycauayan Doctors Hospital gebracht.

Um 23.35 Uhr bargen Rettungskräfte Prestons Leiche, während Baldon um 2.10 Uhr morgens gefunden wurde. Marcelos Leiche wurde am Mittwoch um 7.52 Uhr geborgen.

Preston, Baldon und Marcelo wurden in das Marymount-Krankenhaus eingeliefert, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurden.

 

Quelle: Manila Times

 

 

Click to listen highlighted text!