Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

8 Fischer nach Zusammenstoß von Boot und Frachtschiff in Palawan vermisst -PCG

 

Acht Fischer wurden als vermisst gemeldet, nachdem ihr Fischerboot in Agutaya, Palawan, mit einem Frachtschiff zusammengestoßen war, teilte die philippinische Küstenwache (PCG) am Sonntag mit.

In ihrem Bericht über einen maritimen Zwischenfall teilte die Behörde mit, dass ihr PCG-Kommandozentrum Informationen erhalten habe, wonach ein philippinisches Fischerboot am Samstag in den nahen Gewässern vor der Insel Maracanao in Agutaya, Palawan, mit dem unter der Flagge der Marshall-Insel fahrenden Frachtschiff MV Happy Hiro kollidiert sei.

Dies bestätigte der Sprecher der PCG, CG Commodore Armando Balilo, in einem Interview mit Super Radyo dzBB, in dem er darauf hinwies, dass sich der Zusammenstoß gegen 17:40 Uhr ereignete.

Der PCG Coast Guard District Palawan teilte mit, dass von den 21 Besatzungsmitgliedern an Bord 13 vom Fischerboot BAL 5 gerettet wurden, während die übrigen acht Besatzungsmitglieder noch vermisst werden.

Die 13 Besatzungsmitglieder sollen auf die MV Happy Hiro gebracht worden sein, die auf dem Weg nach Lipata, Culasi, Antique war, um die geretteten Fischer zu transportieren.

In der Zwischenzeit führt das MRRV 4406 BRP Suluan zusammen mit Rettungsteams der Küstenwachstation Cuyo und der Unterstation Agutay in Iloilo Such- und Rettungsmaßnahmen durch, so die PCG.

„Auf Anweisung des Kommandeurs, Admiral Art Abu, werden die Such- und Rettungsmaßnahmen für die gesamte Besatzung durchgeführt“, fügte Balilo hinzu.

 

Quelle: GMA News

Click to listen highlighted text!