Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

MEIN DONNERSTAGSTHEMA: Sandbänke der Visayas – Kalanggaman Island

 

Sandbänke sind immer einen Besuch wert. Lange, weiße Sandwege mit glitzernden, blauen Wellen, die an den Ufern brechen, sind etwas, das wir am liebsten ständig besuchen würden. Die unberührte Natur macht sie so beruhigend und vermittelt das Gefühl von Inselentspannung, nach dem sich jeder sehnt.

Das Gute ist, dass es auf den Philippinen zahlreiche Sandbänke gibt, vor allem auf den Visayas. Die Visayas sind ein Archipel voller Reiseziele, die auf der Bucket List stehen. Wenn Sie eine Reise dorthin planen, sollten Sie diese 6 Sandbänke unbedingt besuchen.

Kalanggaman Island, Leyte

 

 

Die Insel Kalanggaman in Leyte, die als gleichwertig mit Boracays unberührtem Wasser und weißem Sand gilt, ist ein absolutes Muss. Hier kann man zahlreichen Aktivitäten nachgehen, wie zum Beispiel Volleyball spielen und natürlich ins Wasser springen.

Genauer Standort: Kalanggaman Island, Palompon Leyte

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - TAGESTHEMA - MEIN DONNERSTAGSTHEMA: Sandbänke der Visayas - Kalanggaman Island
PHILIPPINEN MAGAZIN - TAGESTHEMA - MEIN DONNERSTAGSTHEMA: Sandbänke der Visayas - Kalanggaman Island

 

Wie man dorthin kommt:

Buchen Sie einen Flug nach Tacloban City oder Ormoc City. Vom Flughafen Tacloban aus fahren Sie mit einem Van nach Palompon, was etwa 3 Stunden dauert. Von Palompon City aus fahren Sie mit dem Boot (60 Min.) oder dem Schnellboot (30 Min.) zur Insel Kalanggaman.

 

Das Suchergebnis für die Insel Kalanggaman mit Videos in meiner Philippinen-Videosammlung --->>

Kalanggaman

Click to listen highlighted text!