Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Feuer zerstört 760 Häuser in Cavite

 

Bei einem Brand in dieser Stadt wurden am Samstag rund 760 Häuser zerstört, mehr als 3.500 Personen waren betroffen.

Das Feuer brach gegen 14.00 Uhr aus und wurde gegen 17.00 Uhr gelöscht, so Rene Bullos, Branddirektor der Provinz Cavite des Bureau of Fire Protection (BFP).

Das Feuer brach in den Barangay 24, 25, 26 und 27 aus und breitete sich schnell aus, da die meisten Häuser aus leichten Materialien gebaut waren.

Die vertriebenen Familien wurden in die Ladislao Diwa Elementary School in der P. Burgos Street gebracht, wo sie vorübergehend untergebracht wurden.

Die örtliche Regierung gab sofort Mittel für 690 Familien und 3.500 Einzelpersonen frei, die auf der Liste des städtischen Amtes für soziale Wohlfahrt und Entwicklung unter Rowena Andrade standen.

Feuerwehrhauptinspektor Aymar Baybay, Leiter des BFP von Cavite City, sagte, dass 26 Feuerwehrfahrzeuge aus verschiedenen Städten und Gemeinden in Cavite und 32 weitere von freiwilligen Feuerwehrgruppen auf die Hilferufe reagierten.

Es wurden keine Todesopfer oder Verletzten gemeldet.

Die Ursache des Feuers wird derzeit untersucht, so der Einsatzleiter und SSg. Jerrywin Saenz von der Polizeibehörde der Stadt Cavite.

In einem Telefoninterview sagte der Bürgermeister von Cavite City, Bernardo Paredes, er habe den Brandort besucht und dankte den örtlichen Feuerwehrleuten und den freiwilligen Feuerwehrleuten für ihren sofortigen Einsatz.

Andere führende Persönlichkeiten aus Cavite im ersten Distrikt, angeführt von Vizegouverneur Ramon „Jolo“ Revilla 3rd, dem Bürgermeister von Kawit, Angelo Aguinaldo, dem Bürgermeister von Noveleta, Dino Chua, und dem stellvertretenden Bürgermeister von Cavite City, Denver Chua, stellten den betroffenen Familien Lebensmittelpakete und Matratzen zur Verfügung.

 

Quelle: Manila Times

 

 

Click to listen highlighted text!