Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Unbekannte Attraktion im Nationalmuseum – Masuso Töpfe

 

Bei den Masuso-Töpfen (oder Brusttöpfen) handelt es sich um Keramikobjekte, deren Ursprung und kulturelle Bedeutung noch immer unbekannt sind. Das völlige Fehlen von Daten ist das Ergebnis von Plünderungen und Zerstörungen archäologischer Stätten.

Im Nationalmuseum sind zwei Varianten des Masuso-Topfes zu sehen: eine mit vier Brüsten und eine andere mit Brüsten in sieben Richtungen.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - TAGESTHEMA - uNBEKANNTE aTTRAKTION IM nATIONALMUSEUM - Masuso Töpfe
PHILIPPINEN MAGAZIN – TAGESTHEMA – uNBEKANNTE aTTRAKTION IM nATIONALMUSEUM – Masuso Töpfe

 

Interessanterweise deuten historische Beweise darauf hin, dass diese brustförmigen Artefakte von den Philippinen in irgendeiner Weise mit den Brustgefäßen verwandt sind, die in Peru und in der Lausitz ausgegraben wurden.

Andere Variationen des antiken Gefäßes wurden auch in Rumänien, der Ukraine und Nigeria entdeckt – alles Hinweise darauf, dass die Gefäße höchstwahrscheinlich als heilige Wassergefäße oder rituelle Gefäße verwendet wurden, wobei die Brust die lebensspendende Kraft des Wassers symbolisiert.

GESCHICHTEN AUS DEM PHILIPPINISCHEN LEBEN IM

Land und Leute mit kleinen Geschichten näher kennen lernen

Click to listen highlighted text!