Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

DUAW KAGAYAN PARK in CAGAYAN DE ORO CITY

 

Der DUAW KAGAY-AN PARK in Cagayan de Oro City, Nord-Mindanao, Philippinen, ist ein kleiner, sehr alter Park, der seit langem von den Stadtbewohnern zum Spazierengehen und Entspannen genutzt wird. Er liegt am Ufer des Cagayan-Flusses, eingebettet in alte Bäume zwischen der Kathedrale und dem alten Rathausgebäude, neben der Ysalina-Brücke und nur durch die Tennisplätze vom Gaston Park getrennt.

Vor Jahrzehnten befanden sich dort, wo heute die Madonnenstatue steht, einige Affengehege zur Belustigung der Stadtbewohner. Heute ist der Duaw Kagayan Park offiziell geschlossen. Da das Tor offen war und einige Gärtner hier arbeiteten, ging ich hinein. Seitdem der Park wieder aufgebaut wurde, ist er nie geöffnet worden. Wahrscheinlich, weil er noch nicht ganz fertig ist, oder vielleicht, weil etwas sehr Merkwürdiges passiert ist?

Ja, was ist dort passiert? Unter der Ysalina-Brücke wurde eine Hochwasserschutzmauer gebaut, und auf dieser Mauer kann man vom Duaw Kagayan Park entlang des Flusses bis zur Stadtverwaltung laufen. Nur leider ist die Durchgangshöhe unter der Brücke für Zwerge ausgelegt, und das wurde jahrelang nicht behoben. Wenn man jetzt den Kopf einzieht, kann man schon unter der Brücke durchgehen und kommt hinter der Stadtverwaltung am Hinterausgang der Polizeistation 1 wieder heraus. Hier, auf der Schutzmauer, gibt es ein hübsches, mit vielen Blumen geschmücktes kleines Lokal, und man findet auch immer wieder Polizistinnen und Polizisten für einen kleinen Plausch.

Bevor die Flutmauer gebaut wurde, lebten hier unter der Brücke einige Familien von Obdachlosen. Diese wurden vertrieben und waren wirklich kein schöner Anblick.

 

Video (2:30) by Philippinen Magazin

Click to listen highlighted text!