Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Amerikanischer Straflüchtling in CDO verhaftet

 

Ein amerikanischer Flüchtling, gegen den in den Vereinigten Staaten 34 Haftbefehle wegen des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornographie vorliegen, wurde am Dienstag von Agenten des Bureau of Immigration (BI) in Cagayan de Oro City festgenommen.

 

Der Leiter der Geheimdienstabteilung des BI, Fortunato Manahan Jr., identifizierte den Flüchtigen als den 68-jährigen Gregory Evans Nelson, der im Barangay Balulang verhaftet wurde.

Laut Manahan wurde die Fahndung nach Nelson von der Regional Intelligence Operations Unit 10 des BI durchgeführt, nachdem Berichte von US-Behörden eingegangen waren, wonach gegen Nelson in den USA 34 Haftbefehle wegen Kinderpornographie vorlagen.

Aus den Unterlagen ging außerdem hervor, dass der Flüchtige keinen gültigen Reisepass mehr besitzt, nachdem dieser von der US-Regierung eingezogen worden war.

BI-Kommissar Jaime Morente wies darauf hin, dass der Fall Nelson zu den vorrangigen Fällen der Behörde gehöre, da es Informationen gebe, dass der gesuchte Amerikaner von den Haftbefehlen gegen ihn wisse und möglicherweise versuche, sich zu verstecken, um sich der Verhaftung zu entziehen.

„Die Anwesenheit eines solchen Kriminellen stellt eine Gefahr für die Frauen und Kinder unseres Landes dar, daher sollte er sofort abgeschoben und mit einem Rückkehrverbot belegt werden“, so Morente in einer Erklärung.

Nelson ist vorübergehend in der Haftanstalt des BI in Davao City inhaftiert und wartet auf den Transport in die Haftanstalt des BI in Camp Bagong Diwa, Taguig City, Metro Manila.

 

Quelle: Manila Times

 

 

Click to listen highlighted text!