Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Mehr als10.000 Fahrzeuge durften nicht nach Davao einfahren

 



 

DAVAO CITY: Etwa 10.129 Fahrzeuge wurden zwischen dem 16. Juli und dem 9. August an der Einfahrt in die Region Davao gehindert, da die Behörden die regionalen Grenzkontrollen weiter verschärfen.

 

Auf der virtuellen Pressekonferenz des Armed Forces of the Philippines-Philippine National Police Press Corps am Mittwoch sagte die Sprecherin des Police Regional Office (PRO) 11, Maj. Eudisan Gultiano, dass etwa 10.808 Personen die Einfahrt zu den regionalen Grenzkontrollpunkten verweigert wurde, weil sie die vorgeschriebenen Tests der reversen Transkription und der Polymerase-Kettenreaktion nicht innerhalb von 72 Stunden durchgeführt hatten.

Sie sagte, dass es auch Personen gab, die nicht nachweisen konnten, dass sie für die Einreise in die Region unbedingt erforderlich sind.

Gultiano fügte hinzu, dass sie die einheitlichen regionalen Grenzkontrollrichtlinien strikt durchsetzten, und fügte hinzu, dass die Behörden, die die Kontrollpunkte besetzten, alle nicht zugelassenen Fahrzeuge, einschließlich Motorräder, anwiesen, zu ihrem Ursprungsort zurückzukehren.

Zu den 10 eingerichteten Grenzkontrollpunkten gehören Sitio Lomondao, Marilog, Davao City; Sitio Natulinan, Barangay Palma Gil in Davao del Norte; Barangay Bolton, Malalag, Davao del Sur; Barangay Kinuskusan, Bansalan, Davao del Sur; Barangay Aguinaldo, Laak, Davao de Oro; Barangay Melale, Laak, Davao de Oro; Purok 3, Barangay Pasian, Monkayo, Davao de Oro; Sitio Baclinan, Barangay Cawayanan, Boston in Davao Oriental; Barangay Kitayo in Jose Abad Santos, Davao Occidental; und Barangay Mabila, Balot Island in Davao Occidental.

 



 

Quelle: Manila Times

 

Click to listen highlighted text!