Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Die Wettervorhersage für die Philippinen Freitag, den 19. April 2021

 



 

PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen Freitag, den 19. April 2021
PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen Freitag, den 19. April 2021

 

ZUSAMMENFASSUNG: Supertaifun BIsing bestimmt das Wetter über weiten Teilen der Philippinen.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen Freitag, den 19. April 2021
PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen Freitag, den 19. April 2021

 

DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Über Catanduanes, Camarines Sur, Sorsogon, Albay, den Samar Provinzen und Bilaran ist es stürmisch, über der restlichen Bicol Region und den östlichen Visayas ist es regnerisch mit stürmischen Winden, über Northern Mindanao, Caraga, der Zamboanga Halbinsel, dem Cagayan Valley, CALABARZON, MIMAROPA, Aurora und den restlichen Visayas ist es bewölkt mit verbreiteten Regenschauern und Gewittern durch Supertaifun BISING mit mäßigen bis starken Niederschlägen die zu Erdrutschen und Überschwemmungen führen können. Über der CAR ist es bewölkt mit Regen durch Supertaifun BISING und einer nordöstlichen Windströmung. Über Metro Manila und den restlichen Philippinen ist es sonnig bis bedeck mit vereinzelten Regenschauern durch lokale Gewitter.

Der Wind weht über den nördlichen und westlichen Landesteilen von Northern Luzon und den östlichen Landesteilen der Philippinen mäßig bis stark aus Nordost bis Nordwest bei einer moderaten bis rauen See mit Wellenhöhen von 2,5-4,0 Metern und über dem Rest des Landes leicht bis mäßig aus Nordwest bis Südwest bei einer ruhigen bis moderaten See mit Wellenhöhen von 0,6-2,5 Metern.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen Freitag, den 19. April 2021
PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen Freitag, den 19. April 2021

 

WEITERE INFORMATIONEN ZU TAIFUN BISING

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen Freitag, den 19. April 2021
PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen Freitag, den 19. April 2021

 

Tropischer Wirbelsturm: WARNUNG

Ausgegeben um 05:00 Uhr morgens, 19. April 2021
(Gültig für die Veröffentlichung bis zum nächsten Hinweis, der heute um 11 Uhr ausgegeben wird)

Heutemorgen um 4 Uhr befand sich Supertaifun BISING 250 Kilometer ostnordöstlich von Virac, Catanduanes auf den Koordinaten 14,1 °N und 126,5 °O mit Windgeschwindigkeiten von 195 km/h und in Böen bis zu 240 km/h und zieht mit 10 km/h nach Nordwesten weiter.

 

TAIFUN „BISING“ DREHT UNTER BEIBEHALTUNG SEINER STÄRKE NACH NORDNORDWESTEN.

Starke Regenfälle

Heute wird es in der Bicol Region, Northern Samar, Samar, Eastern Samar, Biliran und Leyte mäßige bis starke, teilweise auch intensive Regenfälle geben.

Morgen (20. April) werden mäßige bis starke Regenfälle über der Bicol Region und Nordsamar auftreten.
Unter diesen Bedingungen und in Anbetracht der vorangegangenen Regenfälle über den oben genannten Gebieten, sind Überschwemmungen (einschließlich Sturzfluten) und regenbedingte Erdrutsche zunehmend wahrscheinlich, besonders in Gebieten, die in den Gefahrenkarten als hoch oder sehr hoch anfällig für diese Gefahren gekennzeichnet sind.

Die regionalen Abteilungen der PAGASA können lokale Gewitter-/Regenfallwarnungen und Starkregenwarnungen herausgeben, während die Abteilung für Hydrometeorologie und die Hochwasservorhersage- und -warnzentren der Flusseinzugsgebiete je nach Bedarf allgemeine Hochwasserwarnungen und Hochwasserbulletins für die Flusseinzugsgebiete herausgeben können.

Schwere Winde:

Tropische Wirbelsturmwinde von mindestens starker Brise bis nahezu Orkanstärke breiten sich bis zu 440 km vom Zentrum des Taifuns aus. Zerstörerische Taifunwinde erstrecken sich bis zu 110 km vom Zentrum des Taifuns entfernt.

In den nächsten 24 Stunden wird die nordöstliche Windströmung, die durch den Taifun verstärkt wird, auch starke Brise bis hin zu stürmischen Bedingungen mit höheren Böen über den größten Teil von Nord-Luzon, Aurora und den Rest von Quezon bringen, die nicht unter einem Tropical Cyclone Wind Signal (TCWS) stehen. Solche Bedingungen sind eher in den Küsten- und Bergregionen zu erwarten.

Gefahren, die die Küstengewässer betreffen

In den nächsten 24 Stunden werden unter dem Einfluss des Taifuns „BISING“ und einer verstärkten nordöstlichen Windströmung die folgenden Seebedingungen über den Küstengewässern des Landes herrschen:

Sehr raue bis sehr hohe See wird über der Ostküste von Luzon (5,0 bis 12,0 m) und raue bis sehr hohe See über der Nord- und Ostküste von Ost-Visayas (2,5 bis 7,0 m) herrschen. Die Fahrt über diese Gewässer ist für alle Arten von Wasserfahrzeugen riskant.

Raue bis sehr raue See über der nördlichen und westlichen Küste von Nord-Luzon (2,5 bis 5,0 m) und der östlichen Küste von Caraga (2,5 bis 4,5 m) und raue See über den restlichen Küsten von Orten, an denen Windsignale in Kraft sind, und der östlichen Küste von Davao Oriental (2,5 bis 4,0 m). Die Fahrt über diese Gewässer ist für kleine Wasserfahrzeuge riskant. Seeleute ohne entsprechende Erfahrung sollten sofort einen sicheren Hafen aufsuchen.

Mäßiger bis rauer Seegang über der westlichen Küste von Central Luzon (1,2 bis 3,0 m). Seeleuten mit kleinen Wasserfahrzeugen wird empfohlen, sich nicht in diese Gewässer zu begeben. Unerfahrene Seeleute auf diesen Schiffen sollten es vermeiden, unter diesen Bedingungen zu navigieren.
Vorhersage von Zugbahn und Intensität

Auf der vorhergesagten Zugbahn wird sich der Taifun „BISING“ bis Mittwochabend oder Donnerstagfrüh allgemein nordwärts oder nordnordwestwärts bewegen. Danach wird sich der Taifun den ganzen Donnerstag über nordostwärts und am Freitag ostnordostwärts von der Landmasse von Luzon weg bewegen.

Es wird vorhergesagt, dass der Taifun seine derzeitige Intensität in den nächsten 12 bis 24 Stunden beibehalten wird, bevor er sich für den Rest des Vorhersagezeitraums allmählich abschwächt.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen Freitag, den 19. April 2021
PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen Freitag, den 19. April 2021

 

Vorhersage Position

24 Stunden(Morgen früh): 300 km nordöstlich von Virac, Catanduanes oder 510 km östlich von Baler, Aurora(15.4°N, 126.3°E)
48 Stunden (Mittwochmorgen): 430 km östlich von Tuguegarao City, Cagayan (16.9°N, 125.7°E)
72 Stunden (Donnerstagmorgen): 405 km östlich von Calayan, Cagayan (19.0°N, 125.3°E)
96 Uhr (Freitagmorgen): 505 km östlich von Basco, Batanes (20.7°N, 126.8°E)
120 Uhr(Samstagmorgen):965 km ostnordöstlich von Basco, Batanes( 22.2°N, 131.1°E)

 

Windsignale

PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen Freitag, den 19. April 2021
PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen Freitag, den 19. April 2021

Tropisches Wirbelsturm-Windsignal Nr. 2

Luzon
Catanduanes, der östliche Teil von Camarines Sur (Garchitorena, Presentacion, Caramoan, Sagnay, San Jose, Lagonoy), der östliche Teil von Albay (Tiwi, Malinao, Tabaco City, Malilipot, Santo Domingo, Bacacay, Rapu-Rapu, Legazpi City, Manito), und der östliche und zentrale Teil von Sorsogon (Castilla, Sorsogon City, Prieto Diaz, Gubat, Barcelona, Casiguran, Juban, Magallanes, Bulan, Bulusan, Irosin, Santa Magdalena, Matnog)

Visayas
Nordsamar, Samar, Ost-Samar und Biliran

 

Tropisches Wirbelsturm-Windsignal Nr. 1

Luzon
Der östliche Teil von Isabela (Divilacan, Palanan, Dinapigue), der nördliche Teil von Aurora (Casiguran, Dilasag), der südöstliche Teil von Quezon (Guinayangan, Calauag, Tagkawayan) einschließlich der Polillo-Inseln, Camarines Norte, der Rest von Camarines Sur, der Rest von Albay, der Rest von Sorsogon und Masbate einschließlich der Burias- und Ticao-Inseln

Visayas
Leyte, Süd-Leyte und der nördliche Teil von Cebu (Tabogon, Borbon, San Remigio, Bogo City, Medellin, Daanbantayan), einschließlich Bantayan und Camotes Inseln

Mindanao
Dinagat-Inseln, Siargao-Inseln und Bucas Grande-Inseln

 



Click to listen highlighted text!