Die Wettervorhersage für die Philippinen, Freitag, den 19. Februar 2021

 



 

PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen, Donnerstag, den 19. Februar 2021
PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen, Donnerstag, den 19. Februar 2021

 

ZUSAMMENFASSUNG: Die Auswirkungen von Tropensturm AURING sind bereits in einigen Teilen der Philippinen zu spüren, während der Nordostmonsun das Wetter über Luzon und den Visayas bestimmt.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen, Donnerstag, den 19. Februar 2021
PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen, Donnerstag, den 19. Februar 2021

 

DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Über den östlichen Visayas, Northern Mindanao, CARAGA und der Davao Region ist es bewölkt mit verbreiteten Regenschauern und Gewittern mit mäßigen bis starken Niederschlägen durch einen Tiefausläufer von Tropensturm AURING. Über dem Cagayan Valley, der Bicol Region, den Provinzen Apayao, Kalinga, Mountain Province, Ifugao, Aurora, Quezon, Oriental Mindoro, Marinduque und Romblon ist es bewölkt mit mäßigen bis zeitweilig starken Niederschlängen und über Metro Manila, dem restlichen Luzon und den restlichen Visayas ist es teilweise bis gänzlich bewölkt mit vreinzeltem leichten Regen durch den Nordostmonsun. Über dem dem restlichen Mindanao ist es sonnig bis bedeckt mit vereinzelten Regenschauern durch lokale Gewitter, die heftig sein können.

Der Wind weht über den östlichen Landesteilen von Mindanao stark aus Nordost bis Nord bei einer rauen See mit Wellenhöhen von 2,8-4,0 Metern; über Luzon, den Visayas und den nördlichen Teilen von Mindanao mäßig bis star aus Nordost bei einer moderaten bis rauen See mit Wellenhöhen von 2,1-4,0 Metern und über dem restlichen Mindanao leicht bis mäßig aus Nord bei einer ruhigen bis moderaten See mit Wellenhöhen von 0,6-2,5 Metern.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen, Donnerstag, den 19. Februar 2021
PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen, Donnerstag, den 19. Februar 2021

WEITERE INFORMATIONEN ZU TROPENSTURM AURING

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen, Donnerstag, den 19. Februar 2021
PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen, Donnerstag, den 19. Februar 2021

Heutemorgen um 4 Uhr befand sich Tropenstrum AURING 595 Kilometer ostsüdöstlich von Hinatuan, Surigao del Sur auf den Koordinaten 7,2 °N und 131,6 °O mit Windgeschwindigkeiten von 75 km/h und in Böen bis zu 90 km/h. Der Sturm liegt dort fast stationär.

DER TROPENSTURM „AURING“ IST FAST STATIONÄR ÜBER DEM PHILIPPINISCHEN MEER ÖSTLICH VON MINDANAO GEBLIEBEN.

 

Gefahren, die Landgebiete betreffen:

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen, Donnerstag, den 19. Februar 2021
PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen, Donnerstag, den 19. Februar 2021

 

Starke Regenfälle:

Heute bis morgen früh, leichte bis mäßige mit zeitweise starken Regenschauern über Caraga, Davao Oriental, Davao de Oro und Davao del Norte.
Morgen früh bis Sonntag früh mäßiger bis starker, zeitweise intensiver Regen über Caraga Region, Davao Oriental, und Davao de Oro. Mäßige bis starke Regenfälle über Eastern Visayas, Misamis Oriental, Camiguin, Bukidnon und Davao del Norte. Leichter bis mäßiger, zeitweise starker Regen über dem Rest der Visayas, dem Rest von Nord-Mindanao, Albay, Sorsogon, Catanduanes, Masbate, Lanao del Sur, Cotabato und Davao City.
Unter diesen Bedingungen sind vereinzelte bis weit verbreitete Überschwemmungen (einschließlich Sturzfluten) und regeninduzierte Erdrutsche bei Starkregen oder lang anhaltenden Regenfällen wahrscheinlich, insbesondere in Gebieten, die laut Gefahrenkarten für diese Gefahren hoch oder sehr hoch anfällig sind. Angrenzende oder nahegelegene Gebiete können auch ohne derartige Regenfälle aufgrund von Oberflächenabfluss oder Anschwellen von Flusskanälen überflutet werden. Die regionalen Dienststellen der PAGASA können lokale Gewitter-/Regenfallwarnungen und Starkregenwarnungen herausgeben, während die Abteilung für Hydrometeorologie und die Hochwasservorhersage- und -warnzentren der Flusseinzugsgebiete je nach Bedarf allgemeine Hochwasserwarnungen und Hochwasserbulletins für die Flusseinzugsgebiete herausgeben können.

Starke Winde:

Die Flutwelle des Nordost-Monsuns bringt bereits starke bis stürmische Winde mit gelegentlich höheren Böen über Nord-Luzon und den östlichen Teilen von Zentral-Luzon, Süd-Luzon, Visayas und Mindanao, besonders in den Küsten- und Bergregionen. Zu den betroffenen Orten gehören auch diejenigen, die derzeit unter dem Tropical Cyclone Wind Signal #1 stehen. Starke bis stürmische Bedingungen, die direkt mit „AURING“ in Verbindung stehen, werden jedoch wahrscheinlich frühestens am Samstag über den Windsignalgebieten vorherrschen.
Weitere Orte in Caraga und der Davao Region könnten im nächsten Bulletin unter TCWS #1 gestellt werden. Basierend auf den aktuellen meteorologischen Daten ist die höchste Stufe des Windsignals, die während des Durchgangs von „AURING“ ausgegeben wird, TCWS #2 (für potenziell schädliche Sturmböen bis Sturmstärke).

 

Gefahren für die Küstengewässer:

In den nächsten 24 Stunden wird raue bis hohe See (3,0 bis 6,5 m) anr der Ostküste von Mindanao auftreten. Raue bis sehr raue See wird auch über den Küsten von Nord-Luzon und den östlichen Küsten von Zentral-Luzon (3,0 bis 5,5 m), Süd-Luzon (4,0 bis 5,5 m) und Visayas (3,5 bis 6,0 m) erwartet. Die Fahrt über diese Gewässer ist für alle Arten von Seeschiffen riskant.
Mäßiger bis rauer Seegang (1,2 bis 3,0 m) wird in den restlichen Küstengebieten des Landes herrschen. Seeleuten kleinerer Seefahrzeuge wird empfohlen, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, wenn sie sich auf das Meer hinauswagen. Unerfahrene Seeleute sollten es vermeiden, unter diesen Bedingungen zu navigieren.

 

Vorhersage von Zugbahn und Intensität:

Der Tropensturm „AURING“ wird sich in den nächsten 24 Stunden langsam in Richtung Westen oder Westsüdwesten bewegen, bevor er morgen früh mit zunehmender Geschwindigkeit in Richtung Nordwesten dreht. Es wird vorhergesagt, dass „AURING“ am Sonntag (21. Februar) über der Ostküste der Caraga Region landen wird. Die Vorhersage besagt, dass der Sturm am Sonntag und Montag auf seinem Weg über die Caraga Region, die Visayas und MIMAROPA einen allgemein nordwestlichen Weg nehmen wird.
Es wird vorhergesagt, dass sich „AURING“ in den nächsten 48 Stunden zu einem schweren tropischen Sturm entwickeln wird. Der Sturm wird sich jedoch wahrscheinlich abschwächen, während er den Archipel überquert, da er mit dem Gelände interagiert und trockene Luft vom Nordost-Monsun eindringt.

 

Vorhersage-Position

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - WETTER - Die Wettervorhersage für die Philippinen, Donnerstag, den 19. Februar 2021
PHILIPPINEN MAGAZIN – WETTER – Die Wettervorhersage für die Philippinen, Donnerstag, den 19. Februar 2021

24 Stunden(Morgen früh): 395 km ostsüdöstlich von Hinatuan, Surigao del Sur(7.1°N, 129.7°E)
48 Stunden (Sonntagmorgen): 230 km ostsüdöstlich von Surigao City, Surigao del Norte (9,2°N, 127,5°E)
72 Stunden (Montagmorgen): 60 km östlich von Roxas City, Capiz (11,5°N, 123,3°E)
96 Uhr (Dienstagmorgen): 225 km westlich von Calapan City, Oriental Mindoro (13.2°N, 119.1°E)
120 Uhr (Mittwochmorgen): 330 km westlich von Subic Bay (14.3°N, 117.3°E)

 

STURMWARNUNG DURCH STURMSIGNALE

 

Es gelten zur Zeit für die folgenden Gebiete Sturmsignal No. 1 über Teilen von Mindanao für Davao Oriental, the eastern portion of Davao de Oro (Pantukan, Maragusan, New Bataan, Compostela, Monkayo), the southeastern portion of Agusan del Sur (San Francisco, Rosario, Bunawan, Trento, Santa Josefa), and the southern portion of Surigao del Sur (Bayabas, Cagwait, Marihatag, San Agustin, Lianga, Barobo, Tagbina, Hinatuan, Bislig City, Lingig)

HINWEIS FÜR REISENDE: Der Schiffsverkehr von und nach diesen Gebieten wurde eingestellt.

 



 

Quelle: Pagasa, Weatherph.com, Cooperative Institute for Meteorological Satellite Studies und typhoon2000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.