Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Gedenken an die Opfer des Cebu Pacific Absturzes

 



 

CLAVERIA, Misamis Oriental: Familienangehörige, Verwandte, Freunde und Mitglieder der lokalen Regierung hielten am Dienstag eine Gedenkmesse zum Gedenken an diejenigen, die bei dem Absturz eines Passagierflugzeuges in den Bergen von Claveria, Misamis Oriental vor 23 Jahren ums Leben kamen.

 

Alle 104 Passagiere, einschließlich der 11 Besatzungsmitglieder, kamen ums Leben, als der nach Cagayan de Oro fliegende Flug 387 der Cebu Pacific Air am Nachmittag des 2. Februar 1998 auf dem Mount Lumot, einem abgelegenen Regenwald nahe der Stadt Claveria, abstürzte.

Ebenfalls am Dienstag verkündete der Gouverneur von Misamis Oriental, Yevgeny Vincente Emano, offiziell die Eröffnung des Misamis Oriental Tourismus- und Botanischen Gartens im Dorf Sibulig, das an die Komponentenstadt Gingoog und die Stadt Claveria grenzt, dem Ort des Schreins, der allen gewidmet ist, die bei dem Flugzeugabsturz starben. Die örtliche Regierung hat den Ort mit einer Schrein-Markierung versehen, weil einige Angehörige der Opfer des Flugzeugabsturzes dort einen jährlichen Besuch gemacht haben. Das 20 Meter hohe Gedenkzeichen wurde während der Amtszeit des ehemaligen Gouverneurs Antonio Calingin vor 20 Jahren errichtet.

 



Click to listen highlighted text!