MEIN DONNERSTAGSTHEMA – ABSEITS DER TOURISTENSTRÖME – Die Insel Siquijor

 



 

Siquijor ist eine Insel, die bei den Einheimischen für ihre Legenden von Voodoo und Hexerei bekannt ist. Obwohl Siquijor in der Nähe der beliebten Inseln Cebu und Bohol liegt, hat die Insel ihren Hafen erst spät für Ausländer geöffnet, so dass sie noch unter dem touristischen Radar liegt. Das Beste, was man auf Siquijor tun kann, ist, sich für einen Tag einen Roller oder einen Rikschafahrer zu mieten und die Insel zu durchstreifen.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN DONNERSTAGSTHEMA - ABSEITS DER TOURISTENSTRÖME - Die Insel Siquijor
PHILIPPINEN MAGAZIN – MEIN DONNERSTAGSTHEMA – ABSEITS DER TOURISTENSTRÖME – Die Insel Siquijor

 

Es gibt so viel zu entdecken, darunter mehrere Wasserfälle mit Seilschaukeln sowie alte Kirchen und Klöster. Es gibt viele unberührte Strände, an denen man einen Nachmittag verbringen kann, und Möglichkeiten zum Schnorcheln direkt vor der Küste. Sie können auch einige Hexerei-Souvenirs wie Liebestränke und Mini-Voodoo-Puppen mitnehmen.

Am Abend sollten Sie sich den Blick auf den Sonnenuntergang auf der Westseite der Insel nicht entgehen lassen. Setzen Sie sich in ein lokales Restaurant oder auf einen Platz auf dem Strandweg und genießen Sie den Sonnenuntergang über dem ruhigen Ozeanwasser.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN DONNERSTAGSTHEMA - ABSEITS DER TOURISTENSTRÖME - Die Insel Siquijor
PHILIPPINEN MAGAZIN – MEIN DONNERSTAGSTHEMA – ABSEITS DER TOURISTENSTRÖME – Die Insel Siquijor

 

Nach Siquijor fahren zwei lokale Fähren pro Tag von Santander, einem Hafen im Süden der Insel Cebu. Es gibt auch eine Fähre pro Tag zwischen Siquijor und dem Haupthafen von Bohol, Tagbilaran und natürlich mehrere Fährmöglichkeiten täglich von Dumaguete, Negros Oriental.

 

SIQUIJOR