MEIN DIENSTAGSTHEMA – GRÜNDE DIE PHILIPPINEN ZU BEREISEN – Leckeres Essen

 



 

Auch wenn etliche Reisende da anderer Meinung sind, ich habe an der philippinischen Küche nichts auszusetzen und finde genügend Gerichte, die mir munden.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN DIENSTAGSTHEMA - GRÜNDE DIE PHILIPPINEN ZU BEREISEN - Leckeres Essen
PHILIPPINEN MAGAZIN – MEIN DIENSTAGSTHEMA – GRÜNDE DIE PHILIPPINEN ZU BEREISEN – Leckeres Essen

 

Wenn es eine Sache gibt, die die Philippinen von den benachbarten asiatischen Ländern unterscheidet, dann ist es, dass sie ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen sind, nachdem sie von Spanien, den USA und sogar Japan kolonisiert wurden.

Nicht nur das, die Philippinen haben tiefe Verbindungen zu den Malaien und den Chinesen. Diese reiche Geschichte und Kultur übersetzt sich in eine Sache, die für alle universell bleibt: Essen.

Aufgrund der Vielfalt der Einflüsse in der philippinischen Küche, finden Sie vielleicht keine einheitliche Antwort, wenn Sie „Nationalgericht der Philippinen“ googeln.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN DIENSTAGSTHEMA - GRÜNDE DIE PHILIPPINEN ZU BEREISEN - Leckeres Essen
PHILIPPINEN MAGAZIN – MEIN DIENSTAGSTHEMA – GRÜNDE DIE PHILIPPINEN ZU BEREISEN – Leckeres Essen

 

Trotz der Tatsache, dass es Lebensmittel gibt, die entweder ihre Wurzeln aus einer anderen Kultur haben oder neu kreiert wurden, um dem philippinischen Geschmack zu entsprechen, haben sich die Philippinen dennoch erfolgreich ihren eigenen Platz in der gastronomischen Szene geschaffen.

Zu den bekanntesten philippinischen Gerichten gehören Adobo, in Sojasauce und Essig gekochtes Hühner- oder Schweinefleisch; Lechon oder gebratenes ganzes Schwein, auf das der verstorbene Anthony Bourdain schwor und das man am besten zuerst in Cebu probiert.

Es gibt auch Balut (Entenembryo), ein philippinisches Straßenessen, das perfekt für diejenigen ist, die gerne exotische Gerichte probieren; und Halo-Halo, ein berühmtes Sommergericht mit zerstoßenem Eis, Milch und gesüßten Früchten.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN DIENSTAGSTHEMA - GRÜNDE DIE PHILIPPINEN ZU BEREISEN - Leckeres Essen
PHILIPPINEN MAGAZIN – MEIN DIENSTAGSTHEMA – GRÜNDE DIE PHILIPPINEN ZU BEREISEN – Leckeres Essen

 

Ihre Reise auf die Philippinen ist nicht komplett, ohne frische (aber wirklich erschwingliche!) Meeresfrüchte zu schlemmen. Wenn Sie nicht genug von frischen Krabben, Shrimps und anderen leckeren Meeresfrüchte-Gerichten bekommen können, machen Sie eine Food-Tour in Roxas City in Capiz, der Seafood-Hauptstadt der Philippinen.

Möchten Sie die süßesten Mangos probieren? Fügen Sie Ihrer Reiseroute eine Tageserkundung der Insel Guimaras hinzu.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN DIENSTAGSTHEMA - GRÜNDE DIE PHILIPPINEN ZU BEREISEN - Leckeres Essen
PHILIPPINEN MAGAZIN – MEIN DIENSTAGSTHEMA – GRÜNDE DIE PHILIPPINEN ZU BEREISEN – Leckeres Essen

 

Insel-Hopping auf den Philippinen beinhaltet in der Regel ein Mittagessen auf einer der Inseln, das im Boodle-Fight-Stil mit frisch zubereiteten Meeresfrüchten und leckeren tropischen Früchten serviert wird.

Probieren Sie das Beste der philippinischen Küche und machen Sie Ausflüge nach Pampanga, der kulinarischen Hauptstadt der Philippinen und nur wenige Stunden von der Hauptstadt Manila entfernt.

 

Im PHILIPPINEN REISEN BLOG gibt es etliche Beiträge zum Nachlesen über philippinisches 

ESSEN & TRINKEN

 



 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.