Ausflug zu einem lange vermißten Wasserfall

 

 



 

Von diesem Wasserfall ohne Namen hatte ich vor rund 10 Jahren ein einziges Foto im Internet gesehen, mit der Aussage, dass er sich in der Gemeinde Baungon, Bukidnon befinden soll. Auf Fragen bei den Einheimischen im Dorf bekam ich als Antwort nur ein Schulterzucken. Ich hatte schon am richtigen Fluß gesucht, aber von der falschen Seite.

Der Bobonawan Fluß bildet die Grenze zwischen Baungon und Libona. Der Wasserfall befindet sich auf der Seite von Baungon, kann aber von dort nicht gesehen werden. Das geht nur von der Seite in Barangay Kiliog, Libona und das ist eine ganz andere Straße.

Nun hat ein Landbesitzer sein Grundstück öffentlich zugänglich gemacht und den Blick auf diesen Wasserfall möglich gemacht. Nach den Horden von einheimischen Touristen, hauptsächlich Biker, gibt es nun mittlerweile wohl bereits Tausende von Fotos von diesem Wasserfall. Hat der Besitzer doch eigens eine Plattform an der Schlucht gebaut und noch einige Rahmen, um schöne Selfies mit dem Wasserfall zu machen.

Abgesehen davon ist der Wasserfall ein herrlicher Anblick mit dem Fluß in den tief eingegrabenen Canyon. Es gibt noch einen anderen schönen Aussichtspunkt, der an den Wochenenden ebenso überlaufen ist. Dazu kommt noch eine schöne Zick-Zack-Straße, wenn hier die Bauarbeiten beendet sind. Damals unbefestigt hatte sie ein schöneres Aussehen.

Hiervon geht eine sehr abenteuerliche Straße (Weg) von Libona nach Bauungon über eine Holzbrücke und durch den Canyon an einem kleinen Wasserkraftwerk nach Baungon.

Und davon handelt dieses Video.