MEIN SONNTAGSTHEMA – FLÜSSE DER PHILIPPINEN – Wawa

 



 

Der Fluss Wawa ist ein Nebenfluss des größeren Flusses Agusan im Nordosten Mindanaos, Caraga, Philippinen. Er durchquert die Gemeinden Sibagat, Bayugan, Esperanza,  die sich alle in der Provinz Agusan del Sur befinden und die Gemeinde Las Nieves, Agusan del Norte.

Er entspringt im nordöstlichen Bergland von Sibagat in den Barangays Kolambugan und Padiay und fließt hinunter ins Tiefland von Sibagat und durchquert die gesamte Stadt Bayugan und Gemeinde Esperanza, weiter bis nach Poblacion der Gemeinde Las Nieves, Agusan del Norte, wo sie sich mit dem größeren Fluss Agusan vereinigt.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN SONNTAGSTHEMA - FLÜSSE DER PHILIPPINEN - Wawa
PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN SONNTAGSTHEMA - FLÜSSE DER PHILIPPINEN - Wawa

 

FLUSSWANDERUNG IN SIBAGAT AM WAWA

(Eine Geschichte von MAKOYSWORLD frei aus dem Englischen übersetzt)

Es war bereits dunkel, als wir im Stadtzentrum von Sibagat ankamen und direkt zum Haus seines Vaters gingen, wo wir auch unsere Nacht verbrachten. Am nächsten Morgen, nachdem wir gefrühstückt und Kaffee getrunken hatten, lud mich mein Klassenkamerad aus der Oberschule zu einem Flusstrekking zum nahe gelegenen Wawa-Fluss ein, worauf ich wild entschlossen war.

Wir überquerten eine breite Hängebrücke, auf der die Trikes fahren konnten. Als wir unsere Flusswanderung begannen, beobachtete ich, dass der Sand und Kies innerhalb des Flusses dort abgebaut wurde, und ich weiß nicht, ob das illegal war oder nicht, aber ich weiß nur, dass es bald Schaden anrichten wird, so dass es reguliert werden muss.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN SONNTAGSTHEMA - FLÜSSE DER PHILIPPINEN - Wawa
PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN SONNTAGSTHEMA - FLÜSSE DER PHILIPPINEN - Wawa

 

An den Flussufern gab es noch viele verschiedene Bäume und Pflanzen, ein Zeichen dafür, dass der Ort noch recht gut erhalten war. Wir setzten unseren Treck fast anderthalb Stunden lang fort, bis wir uns entschlossen, umzukehren, da mein Klassenkamerad etwas erschrocken war, als er sagte, dass es in der Gegend immer noch Rebellen gäbe. Obwohl ich während dieser Zeit niemanden sah, folgte ich einfach seinem Rat, da er derjenige war, der mich dorthin brachte, und auch, um unerwartete Umstände zu vermeiden.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN SONNTAGSTHEMA - FLÜSSE DER PHILIPPINEN - Wawa
PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN SONNTAGSTHEMA - FLÜSSE DER PHILIPPINEN - Wawa

 

Als wir wieder im Haus seines Vaters eintrafen, packte ich meine Sachen zusammen und verabschiedete mich dann von ihnen, da ich am nächsten Morgen nach Butuan City zurückkehren musste, um meinen Flug zu erwischen. Mein Klassenkamerad kam nicht mit mir zurück nach Butuan, da er beschloss, noch ein wenig bei seinem Vater zu bleiben.

Bald werde ich auf jeden Fall nach Agusan zurückkehren und mehr von seiner unberührten Schönheit erkunden.

 



Hier ist nichts zu kopieren!