MEIN FREITAGSTHEMA – HÖHLEN IN DEN PHILIPPINEN

 



 

Mit dem heutigen Freitag beginnt für die ‚MEINE TAGESTHEMEN‘ die Rubrik Höhlen der Philippinen. Den Anfang macht die Minori Höhle, die zum Komplex der Callao Höhle in der Provinz Cagayan in Northern Luzon gehört.

 

MINORI CAVE

 

Die Minori-Höhle ist Teil der Callao-Kalksteinformation in Barangay Quibal, Gemeinde Peñablanca, Provinz Cagayan im Norden von Luzon. Die Höhle hat zwei Öffnungen. Eine, die als Öffnung B  und eine die als Öffnung A bezeichnet wird. Die Höhle hat eine durchschnittliche Höhe von etwa 200 m über dem Meeresspiegel und eine Länge von von 147 m und eine Höhe von 7 bis 11 m. Die Höhle ist in vier Kammern unterteilt, wobei die Öffnung A auch als Kammer A zählt und Öffnung B die Kammer D ist. Die Kammern B und C befinden sich zwischen den beiden Öffnungen

In 1981 wurden Grabungen gemacht, welche etliche Funde zu Tage brachten. Im Jahr 1999 wurden in der Kammer D der Minoro Höhle nochmals Grabungen durchgeführt.

Die Minori Cave befindet sich auf dem Verwaltungsgebiet der Gemeinde Penablanca

TOURISTISCHE BESCHREIBUNG FÜR DEN ORT PENABLANCA

 



Hier ist nichts zu kopieren!