MEIN SAMSTAGSTHEMA – SOUVENIRS & MITBRINGSEL AUS DEN PHILIPPINEN

 



 

NATURBESEN

Es gibt da zwei einheimische Besenarten, die Gebrauch finden in den Philippinen. Da ist der ‚walis tingting, der außerhalb des Hauses und der ‚walis tambo‘ der auf glatten Böden innerhalb des Hauses und der Veranda genutzt wird.

 

WALING TINGTING

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN SAMSTAGSTHEMA - SOUVENIRS & MITBRINGSEL - Naturbesen
PHILIPPINEN MAGAZIN – MEIN SAMSTAGSTHEMA – SOUVENIRS & MITBRINGSEL – Naturbesen

 

wird aus den mittleren Rippen der Palmblätter gmacht. die steifen Rippen werden gebündelt und am dicken Ende zusammengebunden. Oft kauft man diesen Besen zusammen mit einer Dreckschaufel, die oft aus dem Blech einer großen Kochöldose geschnitten wird.

 

WALIS TAMBO

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN SAMSTAGSTHEMA - SOUVENIRS & MITBRINGSEL - Naturbesen
PHILIPPINEN MAGAZIN – MEIN SAMSTAGSTHEMA – SOUVENIRS & MITBRINGSEL – Naturbesen

 

ist ein ganz weicher Besen und wird normalerweise aus einem bestimmten Reetgras, nachdem dieses einen bestimmten Prozess des Trocknens und Schlagens durchlaufen hat, gefertigt. Besonders diese Besen eignen sich als Dekorationen im Haus und in der kleinen Form sogar für den Tisch.

Beide Besenarten gibt es in den Souvenirläden und sicherlich an vielen Marktständen günstiger.

 

Viele kleine, bebilderte Geschichte über die Philippinen im BLOG

Philippinen Reisen Blog

Land und Leute mit kleinen Geschichten näher kennen lernen

 



Hier ist nichts zu kopieren!