Taal weiterhin Alarmstufe 4

 



BATANGAS / PHILIPPINEN — Der Taal Vulkan zeigt weiterhin Zeichen von intensiver Unruhe und die Alarmstufe 4 bleibt weiterhin in Kraft, gab die Phivolcs bekannt. Es muss mit gefährlichen, explosivartigen Ausbrüchen in Stunden oder Tagen gerechnet werden.

 

Zwischen 2:49 und 4:28 am Montagmorgen kam es zum magmatischen Ausbruch. Lava konnte am frühen Morgen am Taal Vulkan ausgemacht werden.

Bis um 5 Uhr war es zu 75 vulkanischen Erdbeben gekommen. Diese konnten mit Intensitäten von II – V in Tagaytay City, Cabuya, Laguna, Talisay, Alitagtag, lemery und Bauan gespürt werden.

Diese seismologischen Aktivitäten deuten auf weiteren Magmaaufstieg im Krater hin, was wiederum zu einem Ausbruch führen kann.

Bisher wurden mehr als 7.000 Personen aus den Gefahrenbereichen evakuiert.

Auf dem Flightradar sind über Luzon kaum Flugzeugbewegungen wahrzunehmen, da alle Manila betroffenen Inlandflüge gestrichen wurden. Der Luftverkehr umfliegt Manila von Süden und Westen her. Normaler Flugverkehr scheint über den Visayas und Mindanao auszugehen.

 



Quelle: GMA news

Hier ist nichts zu kopieren!