Lebensmittelvergiftung bei Weihnachtsfeier in Bacolod

 



 

BAGO CITY / OCCIDENTAL NEGROS / PHILIPPINEN -- Insegesamt mussten 49 Erstklässler und Eltern der Mao-ao Elementary School in Krankenhäuser wegen einer Lebensmittelvergiftung eingeliefert werden.

 

Einem Bericht nach des Katastrophendienstes der Stadt Bago hatten die Erkirankten Spaghetti eines lokalen Carteringservices für eine Weihnachtsparty gegessen.

Am Donnerstag befanden sich immer noch 20 Schüler im Krankenhaus.

Eine 57-jährige Frau sagte aus, sie habe die Spaghetti gegessen, nachdem ihr Enkelkind das Essen abgelehnt hatte. Sie habe nur drei Löffel genommen und beschrieb den Geschmack als 'sauer'.

Das Gesundheitsamt der Stadt Bago untersucht den Fall.

 



 

Quelle: Manila Times