1 Toter, 43 Verletzte bei Mindanao Erdbeben

 



 

MINDANAO / PHILIPPINEN — Ein Mann ist bei den zwei schweren Erdbeben in weniger als zwei Stunden in Tulunan, Cotabato, in der Stadt Koronadal ums Leben gekommen.

 

30 Perseonen wurden in der Stadt Kidapawan verletzt und weitere 13 in der Gemeinde M’lang.

 

Gespürt wurde das Beben in folgenden Orten:

Intensity VII – Tulunan & Makilala, Cotabato; Kidapawan City; Malungon, Sarangani
Intensity VI – Davao City; Koronadal City; Cagayan de Oro City
Intensity V -Tampakan,Surallah and Tupi, South Cotabato; Alabel, Sarangani
Intensity IV – General Santos City; Kalilangan, Bukidnon
Intensity III – Sergio Osmeña Sr., Zamboanga del Norte; Zamboanga City; Dipolog City; Molave, Zamboanga del Norte; Talakag, Bukidnon
Intensity I- Camiguin, Mambajao

In der Stadt Cagayan de Oro ist die Centrio Ayala Mall geschlossen worden nach schwerem Glasbruch. Alle Behörden sind geschlossen, ebenfalls einige weiterführende Schulen. In Barangay Gusa soll eine Straße aufgebrochen und irgendwo in der Stadt ein Haus eigestürzt sein.

 



 

Quelle: Verschiedene Medien