Präsident Duterte früher zurück von Japan-Besuch

 



 

MANILA / PHILIPPINEN — Präsident Rodrigo Duterte verpasste das kaiserliche Festmahl letzte Nacht im Kaiserpalast, da er wegen starker Schmerzen seinen Besuch in Japan frühzeitig abbrach und nach Hause flog.

 

Der Präsident war letzte Woche von einem Motorrad auf dem Gelände des Palastes in Manila gefallen und hatte sich dabei Abschürfungen zugezogen und nun starke Schmerzen ebenfalls am Rückgrat.

Seinen Platz am Festmahl nahm seine Tochter, die Bürgermeisterin der Stadt Davao, Sara Duterte ein.

Der Präsidentensprecher beruhigte die Öffentlichkeit, dass außer den Schmerzen, es dem Präsidenten gesundheitlich gut gehe.

 



Quelle: Manila Times