Präsident Duterte hatte leichten Motorradunfall

 



 

MANILA / METRO MANILA / PHILIPPINEN — Präsident Rodrigo Duterte hatten einen kleinen Unfall in der Mittwochnacht mit einem Motorrad, sagte Senator Christopher „Bong“ Go.

 

Der Unfall geschah auf dem Gelände der Presidential Security Group innerhalb des Malcanang Complex.

Der Präsient hatte bereits ein Trike (dreirädriges Motorrad) geparkt, als er mit einem Schuh hängenblieb und hinfiel und sich dabei leichte Abschürfungen am Elbogen und Knie zuzog.

Ansonsten gehe es dem Präsidenten gut, mit Schmerzen in der Hüfte und er würde sich ausruhen, wurde bekanntgegeben.

Als Berater des Präsidenten, riet er ihm, das nächste Mal einen Roller zu benutzen.

 



Quelle: GMA News