Küstenwache rettet 16 chinesische Touristen aus Seenot



 

MALAY / AKLAN / PHILIPPINEN -- Sechzehn chinesische Touristen wurden mit leichten Verletzungen nach einer Bootskollision vor Malay, Aklan am Donnerstag von der philippinischen Küstenwache gerettet.

Nach Polizeiinformationen war das Boot MBCA LMJ auf einer Inselhüpftour, als es mit dem FB Jin Ju vor dem Bolabog Beach kollidierte.

Die Touristen wurden in das Ciraco S. Tirol Hospital zur Behandlung gebracht, während die beiden Bootsführer zum Hauptqaurtier der Küstenwache zur Befragung des Unfalls gebracht wurden.

 



Quelle: GMA News