3 Festnahmen nach Tötung von geschützter Schildkröte

 



 

LAPU-LAPU CITY / CEBU / PHILIPPINEN — Drei Personen wurden bereits am Samstag in Barangay Caohagan, Lapu-Lapu, Mactan, Cebu, festgenommen für den Fang und Tötung einer geschützten Schildkröte.

Die drei festgenommenen Männer stammen aus Barangay Mambaling, Cebu City.

Ein Streifenboot hatte die Männer beim Näherkommen dabei beobachtet, wie sie etwas ins Meer warfen und fanden an der Stelle die tote Schildkröte mit einer Harpunenwunde im Panzer. Bei der weiteren Durchsuchung des Bootes wurden Harpunen, Schwimmflossen und Masken gefunden.

Die drei Männer befinden sich in Haft und werden angeklagt werden.

 



Quelle: Sunstar