VERFLUCHTES MALAYSIA – Kleinkinder nach Wochen aus Haft entlassen

 



 

WAS IST MALAYSIA FÜR EIN LAND?

 

KUALA LUMPUR / MANILA — Die Behörden von Malaysia haben vier philippinsiche Kinder freigelassen, die sie seit dem letzten Monat festhalten, die sie von ihren Müttern weggenommen hatten nach einer Seire von Razzien durch die Einwanderungsbehörde in einem Apartment-Komplex laut Migrante International.

Die Kinder sollen am 3. Juli in Manila angekommen sein, nachdem sie wochenlang im Bukit Jail Immigration Detention Center in Kuala Lumpur inhaftiert waren.

Bei der Ankunft waren die Kinder deutlich sichtbar erschöpft, nach dem ihre Mütter sich Sorgen machen wie es nun weitergehen wird. Fast ihre gesamte Habe wurde von Gefängniswärtern im Bukit Jalil gestohlen. Alles was man ihnen gelassen hatte, passte in eine kleine Schultertasche, nach Aussagen von Migrante.

Die Mütter mit ihren Kinder sind in ihre Heimatorte in Bataan, Bulacan und Laguna zurückgekehrt.

Die ersten Nachrichten, dass philippinische Kinder, darunter Babies in Kuala Lumpur festgehalten werden, kamen von Tenaganita, einem Einwanderungszentrum in Malaysia.

Es ist so, dass die Mütter gültige Visa besitzen, aber während den Razzien nicht daheim waren, als die kleinen Kinder ohne Papiere von den anderen Verwandten mitgenommen wurden.

Im Bukit Jalil Immigration Detenteion Center wurden die Inhaftierten, auch die Kinder schikaniert durch frequente Routineinspektionen und mit Abfall, was eigentlich Schweinefutter gewesen wäre, das alt und angebrannt gewesen sei.

Es war ihnen nicht erlaubt auf Matten oder selbst Pappkartons zu schlafen, sie mussten auf dem nackten Boden schlafen. Selbst kleinste Pappkarton Stücke, um sich etwas Luft zu fächeln, wurde ihnen weggenommen.

Man hatte den Inhaftierten nur die Kleidung gelassen die sie am Körper trugen.

HIER WURDEN MENSCHENRECHTE MIT FÜSSEN GETRETEN!!

Weitere Greueltaten des Gefängnispersonals waren, dass nicht verheirate Inhaftierte den ganzen Tag mit Handschellen herumlaufen mussten. Wer von den Inhaftierten laut dem Wachpersonal etwas falsch gemacht hatte, wurde schwer bestraft. Eine Inhaftierte von Kenia soll mit Anzeichen von Psychose stehend an eine Wand an den Händen angebunden worden sein und musste dort den ganzen Tag stehen.

Inhaftierte Mütter und Kinder mit eindeutigen Zeichen, dass sie medizinsiche Hilfe brauchten, wurde diese verweigert.

 

WAS IST MALAYSIA FÜR EIN LAND??

 



Quelle: Manila Times

Ein Gedanke zu „VERFLUCHTES MALAYSIA – Kleinkinder nach Wochen aus Haft entlassen

  • Juli 5, 2019 um 09:51
    Permalink

    Muslim Land…..

Kommentare sind geschlossen.