4-jähriger Junge stirbt bei Rettung eines Hundes aus dem Feuer

 



 

ILOILO CITY / PHILIPPINEN - Ein Vierjähriger ist bei dem Versuch, einen Hund aus dem Feuer zu retten in Lapuz, Iloilo City ums Leben gekommen.

 

Der Junge konnte das brennende Haus verlassen, aber kehrte nochmals um, um seinen Hund herauszuholen. Er kam nicht wieder zurück.

Seine Leiche wurde später im Badezimmer gefunden.

Das Feuer war durch eine unbeaufsichtigte Kerze entstanden.

Rund 20 Familien verloren bei dem Feuer ihre Wohnungen.

 



Quelle: GMA News