1,5 Tonnen gefährdete Riesenmuscheln beschlagnahmt

 

SAGAY CITY / NEGROS OCCIDENTAL / PHILIPPINEN — Geschätzte 1,5 Tonnen der gefährdeten und geschützten Riesenmuscheln sind am Donnerstag von drei Fischern in einem Dorf der Stadt Sagay, auf der Insel Negros, beschlagnahmt worden.

Die aus dem Barangay Molocaboc stammenden Fischer wurden festgenommen.

Insgesamt wurden 127 der Riesenmuscheln gefunden, die lokal auch als ‚manlot‘ bekannt sind.

Quelle: Manila Times

 

Ein Blogbeitrag über die Riesenmuscheln in einem Schutzgebiet auf der Insel Camiguin

Camiguin Tour – Im Riesenmuschel-Schutzgebiet

 



 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.