SCHULDENFALLE

 

Die chinesische Schuldenfalle muss wieder einmal für eine Karikatur herhalten. Dabei gäbe es auch anderes. So zum Beispiel die unvorteilhaften Konzessionen für die Regierung und die Kunden der Wasser- und Stromversorger in Manila und sicherlich werden da auch noch einige andere krummen Geschäfte aus der Amtszeit eines Nonoy Aquinos ausgegraben werden.

 



 

Quelle: Manila Times