Banknoten von früher und heute

 

AUS DEN PHILIPPINEN REISEN – KULTUR

 

Philippinische Banknoten

Das erste Papiergeld in den Philippinen waren „Pesos Fuertes“. Sie wurden 1852 durch die El Banco Espanol Filipino de Isabel II ausgegeben. Das war die erste etablierte Bank in den Philippinen. Die Banknote „Starke Pesos“, was Pesos Fuertes auf Deutsch bedeutet, gab es in den Denomitationen von 5, 10, 25, 50 und 100…

 

…weiterlesen

 



 

Quelle: