…aus der philippinischen Presse

 

PRESSESCHAU VON HEIKO ECKARD

Samstag, den 16. März 2019

(zum Bild: Abu Dar)

 

The Manila Times – Der Aufmacher der “Times” meldet heute unter der Schlagzeile “Top terrorist killed in Lanao Sur clash” den vermutlichen Tod des Owaydah Marohombsar alias Abu Dar, Fuehrer der Maute Gruppe und Emir des IS (Islamic State) in Suedost Asien. “Vermutlich” deshalb, weil sein Leichnam zwar von einem Informanten identifiziert, aber noch nicht von der Armee bestaetigt wurde. Oberst Romeo Brawner sprach jedoch von einer “hoechst glaubwuerdigen Quelle”.

Bei einem Gefecht des 49sten Infanterie Bataillons gegen Maute-Terroristen am Donnerstag in Tubaran wurden 2 Terroristen und 4 Soldaten getoetet. Nach dem anderhalb-stuendigen Gefecht wurde aber 4 weitere tote Terroristen in der Gefechtszone gefunden, unter denen der Informant Abu Dar identifizierte.

Kaempfe in der Gegend und im benachbarten Maguindanao dauern an. Am Mittwoch wurden dort zwei Dutzend Terroristen getoetet, darunter ein bekannter Bomben-Experte aus Singapur, der zum Jemaah Islamiya gehoert.

Der Kampf der Armee gegen den IS-Terrorismus ist selten in den Schlagzeilen zu finden, aber er wird taeglich gefuehrt, und die Soldaten zahlen einen hohen Preis, das Land von dieser Pest zu befreien, bzw. es dagegen zu schuetzen.

 



 

Manila Bulletin – Das “Bulletin” meldet, dass der Hauptverdaechtige im Mord an Christine Silawan gestern Nachmittag verhaftet wurde. Man kam Jonas Bueno auf die Spur, als auf einem Handy eine Verbindung von Silawan und einer nun “person of interest” genannten Person entdeckt wurde. Das Handy gehoert einer Verwandten des Opfers, von der es das Handy borgte. Man sucht nun diese “person of interest”, um weitere Aufschluesse zu erhalten.

So erfreulich der Fahndungs-Erfolg ist, ist damit nichts geklaert. Man hat einen Verdaechtigen und so einen Ansatzpunkt fuer die Aufklaerung – genau die beginnt aber jetzt erst.

 



 

Daily Tribune – Der “Tribune” meldet, dass Auszen-Minister Teodoro Locsin am Donnerstag vor der UN-Commission on Narcotic Drugs in Wien, Oesterreich, Dutertes Krieg gegen Drogen verteidigte. Er sagte: “Mit dem Krieg gegen Drogen erneuern die Philippinen ihre Verpflichtung zur Verantwortung des Staates die Gesetzestreuen zuerst und zumeist zu schuetzen gegen die Gesetzlosen mit allen wirksamen Mitteln, um Zweck und Ziel eines Staates zu erreichen: Verteidigung der Nation; Ausrottung von Bedrohungen oeffentlicher Wohlfahrt und Sicherheit. … Zu dieser Verantwortung hat mein Praesident sich eisern, ohne zu schwanken und voellig verpflichtet.

Locsin erlaeuterte weiter, dass sich die Null-Toleranz-Politik gegen Drogenhaendler wie auch gegen skrupellose Polizisten richtet. Er berichtete, 1,4 Millionen Filipinos haetten sich selbst gestellt, den Drogen abgeschworen, und demzufolge sei die Kriminalitaet des Landes um 30 Prozent gesunken sei. Er gab allerdings auch zu, dass es in der Kampagne Verbesserungswuerdiges gebe.

 



 

Die wichtigste Nachricht… – …ist heute jedoch, dass es keine Nachricht vom ICC (International Criminal Court) gibt, was die formelle Untersuchung gegen Praesident Duterte angeht. Wenn ueberhaupt, muesste die heute im Laufe des Tages zugestellt werden, was dann aber wirklich auf den allerletzten Druecker waere, denn Morgen sind die Philippinen kein Mitglied mehr.

Sollte dieser Elch an Duterte vorbeigegangen sein?

Ich wuerde es dem ICC hoch anrechnen, wenn er anerkennt, dass die Philippinen ein Rechtsstaat sind, der mit sich fertig wird, und dass der ICC keine Berufungs-Instanz fuer eine Opposition ist, die den Verlust einer Wahl nicht verknusen kann.

 



 

Saysay sa adlaw – Magluto ang akong asawa og ampalaya nga may sagol nga itlog. Igisa sa ahus, kamatis ug sibuyas nga may gamayng asin.

luto kochen, Essen machen + mag… Z/M magluto wird/kann Essen machen, ang ako nga ~ ang akong die meine, asawa Ehefrau (Vorsicht: in Tagalog ist asawa Ehegatte, Mann oder Frau; bana Ehemann gibt es nur in Visayan), og unbest. Artikel, ampalaya Ampalaya (Bittermelone), nga Verbinder, may da ist, da sind, sagol mischen, itlog Ei ~ Meine Frau macht Ampalaya mit Eiern vermischt.

gisa in wenig Oel braten + i… Z/M igisa wird, kann braten, sa mit, ahus Knoblauch, kamatis Tomate (Vorsicht: in Cebu sagt man tamatis fuer kamatis), ug und, sibuyas Zwiebeln, gamayng ~ gamay nga ein wenig + Verbinder, asin Salz ~ Sie braet es mit Knoblauch, Tomaten und Zwiebeln und ein wenig Salz.

Satz des Tages – Meine Frau macht Ampalaya mit Eiern vermischt. Sie braet es mit Knoblauch, Tomaten und Zwiebeln und ein wenig Salz.

 



 

Gemaesz “Manila Times”, “Manila Bulletin”, “Daily Tribune” u.a.

 

Mein Name ist Heiko Eckard. Ich wurde 1946 in Werries – Deutschland – geboren, besuchte das Neusprachliche Gymnasium in Hamm, studierte Philosophie und Mathematik in Münster und arbeitete als Programmierer in München, Nürnberg und Fürth. Nach meiner Pensionierung ging ich 2011 mit meiner Frau Ofelia Villaflores Eckard in ihre Heimat, General Santos City – Philippinen. Auf dieser Seite beschreibe ich, was mir aus der philippinischen Presse ins Auge sticht.

Die Presseschau von Heiko Eckard wird mit seiner Einwilligung und Erlaubnis in den PHILIPPINEN NACHRICHTEN & MAGAZIN veröffentlicht.