Architekt fällt in nichtmarkierten Fahrstuhlschacht

 

QUEZON CITY / METRO MANILA / PHILIPPINEN — Ein Architekt ist am Samstag ums Leben gekommen, als er eine unmarkierte Fahrstuhlschachttür mit einer Toilette verwechselte in Cubao, Quezon City.

 

Der 37-jährige Mann fiel vom 2. Stockwerk des Cyberpark Tower 1 in das Erdgeschoss.

Ein ihn begleitender Freund sagte bei der Polizei aus, dass sie aus einem Gym gekommen wären und auf der Suche nach einer Toilette gewesen wären gegen 21 Uhr.

Plötzlich habe der Verunglückte eine Tür ohne Beschriftung geöffnet, welche direkt in den Fahrstuhlschaft führte und fiel hinein.

Der Mann wurde geborgen und in das World City Medical Center gebracht, wo er jedoch bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Er hatte Kopfverletzungen und einen gebrochen Arm davon getragen.