MARKTGEBÄUDE

 

WIEDER HERVORGEHOLTES FOTO DES TAGES

IM ÖFFENTLICHEN MARKT

 

Die Stadtverwaltung hat einen großen Teil der 1. und 2. Etage unseres größten Marktes in der Stadt an einen taiwanesischen Unternehmer eines „billigen Jakob“ Kaufhauses zu kontroversen Konditionen vermietet.

Dieser versucht das alternde Marktgebäude kostengünstig aufzupeppen und hat außen und innen Rolltreppen einbauen lassen. Die scheinen vom Gebrauchtmarkt aus Taiwan zu stammen und stehen mehr als dass sie laufen.

Hier wird noch billigere Ramschware als die vom Festland China verkauft und die philippiniche Bevölkerung stürzt sich darauf, als wenn es morgen nichts mehr zu kaufen gäbe.

 

Weitere taiwanesische Händler haben sich in kleine Ladengeschäfte in einem Gebäude vor dem Markt eingemietet. Da wacht zum Beispiel eine Taiwanesin ohne den heimischen Dialekt oder der englischen Sprache mächtig zu sein, über einen Schuh- und Taschenladen. Irgendwie gelingt es ihr.

LEBEN IN DEN PHILIPPINEN – Schuhkauf auf dem Markt

 



 

Quelle:

Meine besten Philippinen Fotos

verlinkt mit interassanten dazu passenden Beiträgen