PNP – Manila hat die höchste Zahl von Mordfällen in 2018

 

 

INSGESAMTE VERBRECHENSRATE GESUNKEN, ABER DIE MORDFÄLLE SIND GESTIEGEN

 

PHILIPPINEN — Die Stadt Manila hat die höchste Zahl an registrierten Mordfällen in 2018, nach einer Liste der Philippine National Police.

 

Es wurden demnach für den Zeitraum 179 vorsätzliche Morde in der Stadt Manila begangen. Die Zahl ist niedriger als die mit 288 registrierten Fälle in 2017.

An zweiter Stelle steht die Stadt Caloocan mit 154 Mordfällen. Dann folgt die Stadt Quezon mit 135 Fällen, die Stadt Cebu mit 99 Fällen.

In den genannten Fällen sind die Totschlag Fälle nicht mit eingereichnet.

Die Stadt Quezon führt die Statistik der Vergewaltigungen mit 298 Fällen an, gefolgt von Manila mit 184, Davao mi 174, Zamboanga mit 116 und Cagayan de Oro mit 86 Fällen. Außer in Davao ist in diesen Fällen überall ein Anstieg zu verzeichnen.

 

Quelle: GMA News

Hier ist nichts zu kopieren!