EILMELDUNG – Ausbruch von Kampfhandlungen mit IS-Maute in Lanao del Sur

 

LANAO DEL SUR / PHILIPPINEN -- Es kommt seit heutemorgen um 8:30 Uhr zu heftigen Kämpfen zwischen übriggebliebenen Maute-IS-Gruppen Mitgliedern und Regierungstruppen in der Provinz Lanao del Sur, die um die Mittagszeit immer noch anhielten.

 

Von den Kampfhandlungen sind die Orte Sultan Dumalongdon und Marogong in Lanao del Sur betroffen. Es begann an der bewaldeten Grenzen von Barangay Sumalinda, in Sultan Dumalondong und Barangay Piyangulugan, Marogong.

Mittlerweile ist militärische Verstärkung vor Ort eingetroffen und die Special Action Force ist in Aktion. Truppen des 49th und 55th Infantry Battalions der 103rd Infantry Brigade halten ihre Stellungen bei heftigen Kampfhandlungen. Das Militär hofft, den Anführer Abu Dar der Splittergruppe zu fassen.

Das Feldlager der Gruppe wurde überrannt.

Die Moro Islamic Liberation Front (MILF) ist nicht an den Kampfhandlungen auf Seiten der Regierungstruppen beteiligt.

Die Polizei hat in der gesamten Provinz Straßensperren errichtet, um ein Überschwappen der Kampfhandlungen zu unterbinden und fliehende Zivilisten zu schützen.

Quelle: MindaNews

Ein Gedanke zu „EILMELDUNG – Ausbruch von Kampfhandlungen mit IS-Maute in Lanao del Sur

  • Januar 24, 2019 um 17:25
    Permalink

    oh man, so traurig.. so ein schönes Land, und voll mit bösen Gestalten… 🙁

Kommentare sind geschlossen.

Hier ist nichts zu kopieren!