WETTERWARNUNG: Tief erreicht PH innerhalb von 24 Stunden, trifft in Caraga Sonntag auf Land

 

PHILIPPINEN — Das staatliche Wetteramt PAGSASA warnt vor einem Tiefdruckgebeit, welches sich zu einem Tropentief entwickeln könnte.

 

Es wird der erste Wirbelsturm in diesem Jahr sein, der die Philippinen erreicht und wird den Namen „AMANG“ erhalten, so bald er in das philippinische Verantwortungsgebiet eindringt. Der Landfall des Wettersystems wird am Sonntag, den 20. Januar 2019 in der Caraga Region auf Mindanao erwartet.

Dabei werden mäßige bis schwere Niederschläge über den östlichen Visayas, Caraga, dem Compostela Valley und der Provinz Davao Orienta bereits für den Samstagabend erwartet. Die Niederschläge werden sich ausbreiten über den Sonntag bis in die Bicol Region, dem östlichen Caraga, den zentralen Visayas, dem Compostela Valley, Davao Oriental, dem südlichen Quezon, Oriental Mindoro, Romblon und Marinduque und noch mäßige bis schwere Niederschläge in der Bicol Region, den östlichen Visayas, den südlichen Teilen von Quezon, Oriental Mindoro, Occidental Mindoro, Romblon und Marinduque am Montag bringen.

Die Bewohner der betroffenen Gebiete sollen sich auf Sturzfluten, Überschwemmungen und Erdrutsche vorbereiten.

 

 

Quelle: Pagasa

Ein Gedanke zu „WETTERWARNUNG: Tief erreicht PH innerhalb von 24 Stunden, trifft in Caraga Sonntag auf Land

  • Januar 20, 2019 um 18:34
    Permalink

    Hallo zusammen

    warum sagt niemand etwas vom Erdbeben letzte Nacht in Naval Biliran in den Visayas?

    Roland

Kommentare sind geschlossen.