Öffentlichkeit muss sich auf Straßenkontrollen einstellen

 

PHILIPPINEN — Die Öffentlichkeit muss sich in gesamten Land auf Straßenkontrollen einstellen, da heute der Wahlkampf offiziell beginnt.

Chief Director General Oscarl Albayalde der Philippine National Police (PNP) hat in einem Rundschreiben alle regionalen Polizeidirektoren befohlen gleichzeitig mit Straßenkontrollen zu beginnen.

 

Die Straßenkontrollen sind seit heutemorgen 00:01 besetzt.

Am 13. Mai 2019 wählen die Filipinos 12 Senatoren, Abgeordnete, Repräsentanten der Parteiliste und lokale Verwaltungsbeamte wie Bürgermeister, Vizebürgermeister, Gouverneure, Vizegouverneure und Stadtratsmitglieder und Gemeinderatsmitglieder sowie Provinzgremiummitglieder.

Mit dem heutigen Tag beginnt ebenfalls ein Waffenverbot.

Die PNP wird Eskorten und Sicherheitskräfte für Politiker abstellen, die während des Wahlkampfes Schutz benötigen.

Während diesem Zeitraum sind alle Lizensen zum Waffentragen außerhalb der Wohnung außer Kraft gesetzt.

 

Quelle: Daily Tribune