…aus der philippinischen Presse

 

PRESSESCHAU VON HEIKO ECKARD

Freitag, den 11. Januar 2019

(zum Bild: Auswirkungen des „Build-Build-Build-Programmes“)

 

Die Schlagzeile… – …in “The Manila Times” und anderen Blaettern ist heute, dass das Distrikts-Gericht Makati, Branch 149, Maia Deguito, frueher Managerin der RCBC (Rizal Commercial Banking Corp.) der Geldwaesche schuldig befunden hat. Es geht um den Cyber-Diebstahl von 81 Mio Dollar von der Bangladesh Central Bank im Februar 2016.

Man geht nun vor das Oberste Gericht, da Deguito nach eigener Aussage nur die fraglichen Konten eroeffnet hat, ueber die das Geld ging. Bis das Oberste Gericht entschieden hat, muss sie nicht in’s Gefaengnis – 4 bis 7 Jahre fuer jede der acht Ueberweisungen – und die 109 Mio Dollar Strafe kann sie eh nicht bezahlen, da auf ihren eigenen Konten davon nichts gelandet ist. Nach Eingang der Gelder wurden die Konten sofort geleert und ueber Spiel-Casinos “gewaschen”.

Die Macht schlaegt zurueck – Nach einem Bericht des “Daily Tribune” koennte Rolando Andaya seinen Posten als Mehrheits-Fuehrer des Hauses verlieren, weil er nach Meinung des Pro-Duterte-Blockes die Regierung mit seinen “nonstop maneuvers” blockiert. Montag der 14. Januar wird nach Meinung eines Duterte-Anhaengers der “Tag der Abrechnung” sein, an dem Andaya gefragt wird, bist du “mit oder gegen uns?” Andaya dazu: “Fuer mich ist der Posten vermehrte Arbeit. Ich moechte wirkich von meinen Pflichten als Mehrheits-Fuehrer befreit werden.” Wenn es zu einer Abstimmung kommt, sei er der erste, fuer die Abwahl zu stimmen.

Warten wir den Montag ab.

Zahlen luegen nicht… – …meint Rigoberto Tiglao heute in seiner Kolumne in “The Manila Times” und zeigt, dass mit seinem “Build, Build, Build”-Programm Rodrigo Roa Duterte der “Infrastruktur Praesident” des Landes werden koennte. In drei Tabellen zeigt er fuer die Praesidenten Ramos bis Duterte Stand heute auf, was sie im jaehrlichen Haushalt durchschnittlich fuer die Infra-Struktur ausgegeben haben, anteilig vom GDP (Gross Domestic Product), absolut in Mrd Peso und anteilig davon fuer das DPWH (Department for Public Works and Highways)

Praesident – Zeit – % GDP – Mrd Peso – fuer DPWH

Ramos – 1993/1998 – 1,7 – 38,7 – 35,0

Estrada – 1999/2000 – 1,8 – 60,1 – 56,1

Arroyo – 2001/2010 – 1,6 – 100,3 – 89,5

Aquino – 2011/2016 – 3,0 – 378,3 – 241,5

Duterte – 2017/2018 – 6,3 – 1.042,7 – 636,4

Tiglao schlieszt seine Kolumne: “Selbst wenn Dutertes Vermaechtnis allein die Vollendung seines Build, Build, Build-Programmes waere, auch wenn er dafuer seinen Anti-Drogenkrieg aufgibt, wird er einer unserer groszen Praesidenten sein, der sogar die Auszeichnung verdient, unser Wachstum in ein entwickeltes Land in Gang gesetzt zu haben.

Dutertes Selbstverstaendnis – In seiner Masbate-Rede, von der ich gestern schrieb, ging Praesident Duterte auch auf sich selbst und seine Reden ein, womit sich der Leitartikel der “Manila Times” heute befasst. Duterte sagte: “Also, ich hoffe, dass ich niemanden beleidigt habe mit meinen starken Worten oder meinen Witzen. … Ich mache das mit Absicht um herabzusetzen. Ich bewege mich am Rande der Hoeflichkeit, denn seit meine Wahlkampagne begann, verleumden mich Kritiker und Opponenten.

Das kann mehr oder weniger als Friedens-Angebot verstanden werden, wird so aber von Chito Gascon, Chef der CHR (Commission on Human Rights) ueberhaupt nicht verstanden. Gascon findet, dass kuerzliche Bemerkungen des Praesidenten ueber die COA (Commission on Audits) Verletzungen der Menschenrechte sind. Duterte hatte gesagt: “Diese Hurensoehne bei der COA. Die COA macht Fehler. Was ist mit dieser COA!? Lasst uns einfach jemanden von der COA entfuehren und ihn foltern. So ein Hurensohn.

Nun, findet der Leitartikler, der Chef der CHR springt auf alles, was er Duterte reinreiben kann, und so gab der gleich eine Presse-Erklaerung heraus. Komischerweise aber haette sich die COA zu diesem Quatsch ueberhaupt nicht geaeuszert. Die vermuteten Opfer einer Menschenrechts-Verletzung hatten gute Gruende die Schnauze zu halten.

Gemaesz “ManilaTimes”, “DailyTribune” u.a.