Gebühr für medizinisches Gutachten muss angemessen sein – LTO

 

PHILIPPINEN– Die Gebühr für ein medizinisches Gutachten für einen Antrag oder die Erneuerung eines philippinischen Führerscheins muss angemessen sein, sagte der Chef der LTO.

 

land Transportation Office (LTO) Direktor Edgar Galvante sagte am Donnerstag, dass seine Behörde keinerlei Befugnisse habe, die Gebühren für ein medizinisches Gutachten für den Führerschein festzulegen.

Er fügte hinzu, diese Gutachten werden von der LTO nur akzeptiert, wenn der Aussteller von der LTO akkredetiert sei.

Es gibt bereits Beschwerden über medizinische Praxen, welche die alte Gebühr verdoppelt haben, da das Gutachten nun elektronisch übermittelt wird. So sagte ein Betroffener aus, er habe statt der üblichen 200 Pesos nun 400 Pesos dafür bezahlen müssen.

In diesem Zusammenhang bemerkte Galvante, dass Führerscheinbesitzer ihre Fahrerlaubnis bereits zwei Monate vor dem Ablauf erneuern lassen sollten.

Quelle: GMA

Ein Gedanke zu „Gebühr für medizinisches Gutachten muss angemessen sein – LTO

  • Januar 10, 2019 um 18:00
    Permalink

    Hallo. Ich lerne Deutsch und bin glücklich, dass ich diese Seite gefunden habe. Schreiben Sie bitte weiter Nachrichten wie diese. Wissen Sie, dass Sie viele Leser haben. Vielen Dank. Aus Baguiostadt.

Kommentare sind geschlossen.