IN DAPITAN IM EXIL

 

In Dapitan im Exil – die 4 heroischen Taten von Dr. Jose Rizal

Der Nationalheld, José Protacio Rizal Mercado y Alonso Realonda, wurde am 17. Juli 1892 nach Dapitan ins Exil geschickt. Auch wenn er aus Manila ausgewiesen worden war, so versuchte er doch die Lebensbedingungen seiner Landsleute zu lindern.

Rizal erwarb ein 16 Hektar großes Grundstück, nachdem er angeblich in einer Lotterie 6.000 Pesos gewonnen hatte. Er nutzte den Besitz, um ihn in den Dienst der Menschen von Dapitan zu setzen.

Der Ort wurde die zweite Heimat von Jose Rizal. Die meiste Zeit hier verbrachte er damit, dass er darüber nachdachte, wie der Gemeinde das Leben leichter machen könnte. Was waren seine heldenhaften Taten?

…weiterlesen



 

Quelle:

 Philippinen Reisen Blog

Land und Leute mit kleinen Geschichten näher kennen lernen