Durchgreifen der Regierung hat zu mehr sauberen Stränden geführt

 

MANILA / PHILIPPINEN — Das ist was die Tourismusministerin Bernadette Romulu-Puyat am Donnerstag in einer Erklärung sagte.

Die Lage an den besonders frequentierten Touristenorten hätte sich deutlich verbessert, besonder auf der Touristeninsel Boracay und in einigen Gebieten von El Nideo in Palawan, so wie auch in Panglao, auf Bohol.

Labortest zeigen, dass der Wert für koliforme Bakterien in den Gewässern von Tausenden auf 50 reduziert werden konnte.

Als nächstes will die Regierung die Umweltprobleme an Touristenorten in La Union, in der Stadt Baguio, in Coron und Siargao angehen.



 

Quelle: Manila Times