2 Frigatten aus Südkorea werden nach Rizal und Luna benannt

 

MANILA / PHILIPPINEN — Die zwei Frigatten, welche die Philippinen aus Südkorea bekommen werden, sollen nach den zwei Nationalhelden Rizal und Luna benannt werden, gab der Verteidigungsminister Delfin Lorenzana am Donnerstag bekannt.

 

Lorenzana sagte, die beiden mit Raketen bewaffneten Fregatten werden in Südkorea gebaut von Hyundai Heavy Industries (HHI) und sollen auf die Namen BRP Antonio Luna und BRP Jose Rizal getauft werden.

Die Philippinen und HHI unterzeichneten einen 16 Milliarden Vertrag für die zwei Fregatten und zusätzlich weitere 2 Milliarden für das Waffensystem und Munition.

Die Kiellegung für die erste Fregatte fand am 16. Oktober in Ulsan, Südkorea statt.

Die beiden Fregatten sollen in 2020 und 2021 geliefert werden.



 

Quelle: Manila Times